FAQ

Unternehmen

Warum heißt ihr SEA ME? Was bedeutet der Name?

Kern unserer Unternehmensmission ist die Reduzierung von Plastikmüll und damit der Schutz unserer Flüsse, Seen, Meere und Ozeane. Da lag der Begriff „SEA“ natürlich nah. „ME“ weil es beim Thema Umwelt und Plastikvermeidung um jeden einzelnen von uns geht. Was kann „ich“ für einen Beitrag leisten, um uns allen und damit auch mir selbst etwas Gutes zu tun. Es geht also um mich, es ist aber auch für mich. Denn SEA ME sind hochwertige Kosmetikprodukte, Desinfektionsmittel und Detergenzien in Mehrweg-Pfandflaschen für mich, für meine Umwelt, für die Gesellschaft. Für Menschen, für die hochwertige Düfte & Rezepturen, ansprechendes Design und der Schutz der Umwelt nicht im Widerspruch stehen. MAKE A DIFFERENCE

Gibt es zusätzliche Umweltprojekte, in denen ihr euch engagiert?

Ja, wir sind Mitglied der globalen Bewegung #breakfreefromplastic und im Bundesverband Meeresmüll e.V.. Darüber hinaus leisten wir einen regelmäßigen finanziellen Beitrag zur Unterstützung des Ozeankind e.V..

Produkte

Wo kann man eure Produkte kaufen?

Wir sind derzeit mit vielen interessierten Handelspartnern in Gesprächen, so dass wir davon ausgehen, dass Ihr SEA ME Produkte bald in unterschiedlichen Supermarkt- und Drogeriemarktketten kaufen könnt. Den Start machen wir mit ausgewählten Märkten im Lebensmitteleinzelhandel.

Sind eure Produkte tierversuchsfrei?

Ja, neben dem Schutz der natürlichen Umwelt liegt uns das Wohl der Tiere am Herzen. Sowohl der gesamte Prozess der Produktentwicklung als auch sämtliche Tests in der Herstellung unserer veganen Produkte sind tierversuchsfrei.

Wie sieht es mit Mikroplastik aus?

Unsere Rezepturen sind zu 100% frei von Mikroplastik, Parabenen und Silikonen. Zudem ist ja bereits unsere Flasche aus Glas und verhindert damit auch bei sehr langer Verwendung eine mögliche Übertragung kleinster Plastikpartikel an die Umgebung.

Schützt euer Hand-Desinfektionsmittel auch gegen Corona?

Unsere hochwirksamen Hand-Desinfektionsprodukte (Gel und Spray) entfernen nachgewiesen zu 99,9% der Bakterien, Pilze und Viren (u.a. auch Corona). Darüber hinaus sind sie mit einem angenehmen Zitrusduft versehen, weil wir den beißenden Geruch handelsüblicher Desinfektionsmittel einfach fürchterlich finden.

Gibt es auch Duschgel und Shampoo? Welche weiteren Produkte sind geplant?

SEA ME ist mit Handseife und Hand-Desinfektionsgel in den Markt gestartet. Zusätzlich ist das Hand-Desinfektionsspray verfügbar. Ein Spülmittel steht jetzt unmittelbar vor der Markteinführung. Dabei wollen wir es aber natürlich nicht belassen und arbeiten derzeit an weiteren Artikeln. Nach den zahlreichen positiven Rückmeldungen und Artikelwünschen von euch, gehören auch Duschgel und Shampoo ganz sicher dazu.

Kreislaufwirtschaft

Was bedeutet das Mehrweg-Siegel „Mehrweg für die Umwelt“?

Ein einfaches, klares Zeichen, das den Weg zu umweltfreundlichen Mehrwegflaschen weist. So lautet der „Auftrag“ des Mehrwegzeichens, deren Verwendung durch den „Arbeitskreis Mehrweg“ (ein Zusammenschluss bedeutender Organisationen des Umwelt- und Naturschutzes, sowie führenden Verbänden der deutschen Getränkewirtschaft) freigegeben werden muss. Das Zeichen ist als Marke geschützt. Es darf auf Etiketten und in Kommunikationsmaßnahmen von Herstellern eingesetzt werden, die die Verwendungsbestimmungen unterzeichnet haben. Im Handel wird es genutzt, um auf Mehrwegflaschen hinzuweisen. SEA ME wird als Leuchtturmprojekt für Non-Food-Produkte vom Arbeitskreis Mehrweg gefördert.

Wie kommen eure Flaschen zurück zum Hersteller?

Nachdem ihr eure Flaschen am Leergut-Pfandautomat (bzw. an der Kasse) eures Super- oder Drogeriemarktes zurückgegeben habt, werden die Flaschen in Mehrwegkartons von dort über bestehende Logistikwege des Handels zu unserer Flaschenwaschstraße und von dort direkt palettenweise zurück zum Abfüller transportiert.

Wie oft können die Flaschen wieder befüllt werden?

In der Getränkeindustrie können Mehrwegflaschen bis zu 50 Mal wiederbefüllt werden. Einen ähnlichen Wert streben wir auch an, wohlwissend, dass es hier noch keine Langzeittests und Erfahrungswerte gibt. Die Mehrwegfähigkeit wird im Wesentlichen durch die Glasdicke bestimmt. Für die Kalkulation des CO2-Footprints haben wir allerdings angenommen, dass unsere hochwertigen Mehrweg-Glasflaschen bis zu 20 Mal wiederbefüllt werden. Damit sie auch nach mehrmaligem Befüllen immer noch eine gute Figur machen, haben wir extra ein eigenes Flaschendesign entwickelt, das die optischen Gebrauchsspuren und Beschädigungen von automatisierter Reinigung, Transport und Befüllung auf ein Minimum reduziert (ganz verhindern lassen sie sich aber zumindest im unteren Teil der Flasche leider nicht). 

Wieso ist das Flaschenpfand so hoch?

Dem einen oder anderen erscheint ein Pfand von 50 Cent vielleicht etwas hoch. Für uns und die Umwelt ist es aber sehr wichtig, dass die Flaschen auch tatsächlich im Mehrweg-Kreislauf verbleiben, und da hilft ein höherer Pfandbetrag natürlich.

Materialien & Herstellung

Wo werden eure Produkte hergestellt?
100% Made in Germany! Unsere eigenentwickelten Flaschen werden von einer renommierten deutschen Glashütte produziert, die Produkte nach unseren Rezepturen mit wertvollen Rohstoffen von einem deutschen Kosmetikunternehmen im Inland hergestellt. Bei der Auswahl unserer Produktionspartner achten wir insbesondere auf die Verpflichtung zur Einhaltung hoher Umweltstandards.
Aus welchem Material sind die Etiketten, Verpackungen und Pumpen?

Das Papier für unsere Etiketten stammt ausschließlich aus verantwortungsvoller FSC®-zertifizierter Waldwirtschaft. Der Transport sowohl der vollen Flaschen als auch des Leerguts findet in wiederverwendbaren Mehrwegkartons statt, auf eine Umverpackung der einzelnen Flaschen verzichten wir komplett. Die Pumpe wird vorerst aus Plastik hergestellt, da es aktuell noch keine praktikable wirtschaftliche Alternative gibt. Das Plastik der Pumpen wird nach der Flaschenrückgabe sortenrein getrennt und über den „Grünen Punkt“ dem Recycling zugeführt.

Wieso ist die Pumpe aus Plastik? Warum kann ich sie nicht wiederverwenden?

Momentan gibt es leider noch keine sinnvolle wirtschaftliche Alternative. Auch Pumpen mit einem Metallaufsatz haben einen technischen Pumpenkern (den sog. Motor und das Steigrohr) aus Plastik und erschweren daher bei der Rückgabe das sortenreine Trennen und damit den Recyclingprozess. Die Wiederverwendung der Pumpe war auch unser erster Gedanke, die Umsetzung dieser Idee scheitert aber zumindest zum aktuellen Stand noch an hygienischen Vorgaben (u.a. Keimfreiheit) und der Anwendbarkeit im Massenmarkt. Wir bleiben bei diesem Thema am Ball und suchen weiter nach neuen Wegen. 

Flaschenrückgabe

Wie gebe ich meine leeren Flaschen zurück?

Du gibst deine leeren Flaschen ganz einfach über die Leergut-Pfandautomaten im Drogerie- oder Supermarkt zurück, so wie du es von deinen Getränkeflaschen schon lange gewohnt bist. In Läden, die keinen Pfandautomaten haben, gibst du die Flaschen an der Kasse zurück und erhältst dort dein Pfand.

Soll ich die Aufsätze (Pumpen, Korken) abnehmen, bevor ich die Flaschen zurückgebe?

Nein, erspare dir diese Mühe bitte! Die Aufsätze dienen beim Transport als Schutz für das Schraubgewinde bzw. für den Rand des Flaschenhalses und werden von uns vor der Flaschenreinigung entfernt und dem Recycling sortenrein zugeführt.

Kann ich die Flaschen in allen Geschäften zurückgeben?

Du kannst die Flaschen in allen Geschäften zurückgeben, die SEA ME-Produkte führen. Es muss also nicht derselbe Laden sein, indem du sie gekauft hast.

B2B SHOP

Gibt es eine Mindestbestellmenge?

Ja, die Mindestbestellmenge beträgt 24 Flaschen bestehend aus vier 6er-Kartons, die du beliebig zusammenstellen kannst. Du kannst also z.B. vier Kartons mit Handseife bestellen oder aber zwei Kartons mit Handseife und zwei Kartons mit Hand-Desinfektionsgel oder jede beliebige andere Kombination.

Warum kann ich nicht 5 oder 6 Kartons bestellen?

Um den CO2-Footprint so klein wie möglich zu halten, versenden wir grundsätzlich in 24er-Großkartons, d.h. ein voller Großkarton umfasst immer vier 6er-Kartons. Daher muss deine Bestellmenge immer ein Vielfaches von 24 Flaschen betragen, also entweder vier 6er-Kartons oder acht, zwölf, sechszehn usw.

Wie funktioniert die Lieferung?

 Wir liefern deine bestellten SEA ME-Produkte klimaneutral per DHL GoGreen flächendeckend in ganz Deutschland. In der Regel verlässt deine Ware innerhalb von 2-3 Werktagen unser Lager in Hamburg.

Wie und wo geben wir das Leergut zurück?

Am besten lässt du die geleerten blauen SEA ME-Kartons in dem großen 24er-Umkarton und sammelst dort das Leergut sicher in unseren durch Pappgefache geschützten blauen Mehrweg-Kartons. Sobald ein großer Karton mit Leergut gefüllt ist, forderst du im Kunden-Login des Webshops deinen Retourenschein an, druckst ihn aus und gibst den Retourenkarton beim nächsten DHL-Paketshop ab. Der Versand erfolgt dann klimaneutral per DHL GoGreen auf direktem Weg zur Flaschenspülstraße. Das Porto haben wir bereits für dich bezahlt.

Wie funktioniert die Pfanderstattung?

Sobald du deinen Leergut-Karton zu DHL gebracht hast, brauchst du dich nur im Webshop in dein Kundenkonto einloggen und den Button „Pfandgutschrift beantragen“ klicken. Nach Eingang und Kontrolle deiner Leergut-Retoure bei unserer Spülstraße überweisen wir innerhalb weniger Tage den genauen Pfandbetrag auf das von dir angegebene Bankkonto.

Kann ich auch als Privatperson in eurem Shop bestellen?

Unser Webshop ist zwar in erster Linie für Geschäftskunden gedacht, aber wenn du die Mindestbestellmengen einhältst, kannst du gerne auch als Privatperson zu den gleichen Konditionen bestellen.

Wo erhalte ich weitere Informationen zu euch und euren Produkten?

Ausführliche Informationen zu unseren Unternehmen und allen unseren Produkten erhältst du unter www.sea-me.com. Über alle Neuigkeiten informiert dich unser Newsletter, für den du dich gerne hier registrieren kannst. Folge uns auch auf Instagram: @seamehamburg

Social & News

Folge uns auf Instagram @seamehamburg

Begleite uns auf unserem spannenden Weg und erhalte News über die aktuellen Entwicklungen: